Dicke Luft

Ärger wegen Luftfilter

26. Februar 2021 - 18:06 Uhr

Zwei Firmen wollen einer Schule in Frechen kostenlos Filteranlagen zur Verfügung stellen.

Zwei Firmen wollen einer Schule in Frechen kostenlos Filteranlagen zur Verfügung stellen. Aber die Stadt lehnt ab. Die Unternehmer wollten nur helfen. Sie bestellten acht Luftfilter. Für insgesamt mehr als 3.500 Euro. Wartung und Instandhaltung hätten die Väter auch übernommen. Für zwei Jahre. Das Ja vom Schulleiter hatten sie. Trotzdem sagt die Stadt Nein. Grund: In allen Schulen seien CO2-Messgeräte im Einsatz. Regelmäßiges Lüften reiche aus, damit die Werte in den Klassenräumen in Ordnung sind. Zusätzliche Luftfilteranlagen seien unter anderem nicht erforderlich.