Ägypter Marmoush zum ersten Mal in der Wolfsburger Startelf

Wolfburgs Omar Marmoush (l.) in Aktion. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

24. September 2020 - 20:00 Uhr

Der Ägypter Omar Marmoush steht am Donnerstagabend in der Europa-League-Qualifikation zum ersten Mal in der Anfangsformation der Profimannschaft des VfL Wolfsburg. Trainer Oliver Glasner setzt den 21 Jahren alten Angreifer gegen Desna Tschernihiw (20.15 Uhr/Sport1) anstelle des kroatischen Nationalspielers Josip Brekalo auf dem rechten Flügel ein. Marmoush wechselte 2017 vom Hauptstadtclub Wadi Degla SC Kairo nach Wolfsburg und arbeitete sich dort über die zweite Mannschaft in den Profikader hoch. In der Bundesliga wurde er bislang fünfmal eingewechselt.

Der VfL will mit einem Sieg gegen den ukrainischen Erstligisten aus Tschernihiw die letzte Runde der Qualifikation am nächsten Donnerstag erreichen. Gegner wäre dann der Sieger der Partie FC St. Gallen gegen AEK Athen. Sollte der Fußball-Bundesligist alle drei Qualirunden überstehen, würde er wie schon im vergangenen Jahr in die Gruppenphase der Europa League einziehen.

Quelle: DPA