Ägypten: Mursi-Gegner protestieren

11. Februar 2016 - 12:22 Uhr

Nach der Entmachtung der Justiz durch Präsident Mursi haben die Ägypter weiter protestiert. Hunderte Anhänger der Opposition harrten auf dem Tahrir-Platz im Zentrum Kairos aus, um gegen Mursis Machterweiterung zu demonstrieren. Liberale und linke Politiker warfen Mursi vor, er führe sich auf wie ein 'Pharao' und respektiere das Prinzip der Gewaltenteilung nicht.

Mursi hatte sich mit einer Verfassungserklärung über mehrere Entscheidungen der Justiz hinweggesetzt und seine eigene Macht erweitert.