RTL News>Stars>

Adoptiert Frédéric von Anhalt doch nicht Melanie Müller? Das sind die süßen Schwierigkeiten

Die zwei angeblichen Gründe sind supersüß

Kein Kinderprinz? Frédéric von Anhalts Adoption von Melanie Müller liegt vorerst auf Eis

Doch keine Adoption möglich?
Doch keine Adoption möglich?
RTL

Sie wird vorerst noch keine Prinzessin. Prinz Frédéric von Anhalt will Melanie Müller adoptieren, doch es gibt wohl ein Hindernis. Beziehungsweise zwei – und die sind supersüß!

Melanie Müllers Nachwuchs soll die Dinge kompliziert machen

Ausgerechnet Mellis Kinder – Mia Rose (4) und Matty (2) – sollen der Grund sein, wieso der Prinzessinnen-Traum warten muss. Gegenüber Bild soll der in den USA lebende Adelige gesagt haben: „Mein Anwalt hat mir erklärt, dass ich bei einer Adoption von Melanie Müller auch ihre Kinder adoptieren muss. Anders geht es nach US-Recht nicht, wenn sie minderjährige Kinder hat. Das macht es aber jetzt kompliziert.“

Gegenüber RTL bestätigt das Management von Melanie unterdessen, alles werde gerade geprüft. Melanie befände sich derzeit in den USA und werde weiterhin dort bleiben.

Welche Rolle spielt der Müller-Ex Mike Blümer?

Mike zu Beziehungs-Zeiten mit Melli
Mike zu Beziehungs-Zeiten mit Melli
imago stock&people, imago/Future Image

Auch Melanies Ex, Mike Blümer , scheint eine Nebenrolle im Prinzessinnen-Film zu spielen. So soll der Prinz gesagt haben, auch der Verflossene müsse zustimmen, als Noch-Ehemann. Oder es müsse eine Scheidungsurkunde her, die verfügt, dass die Müller allein entscheidet.

Vom Tisch soll die Sache aber noch nicht sein. Es bleibt spannend im Prinzessinnen-Wahnsinn… (nos)