Achtung Webcam-Spanner - fühlen Sie sich beobachtet?

29. Mai 2013 - 13:42 Uhr

Gefahr von Innen

Fühlen Sie sich sicher in Ihren vier Wänden, wenn Sie in Ihre Privatsphäre abtauchen und von der Welt unbeobachtet fühlen? Doch Vorsicht, es besteht die Gefahr, dass Sie beobachtet werden, nicht von außen, sondern von innen heraus, sobald Sie Ihren PC anschalten.

Webcam, Cyber-Spanner
Vorsicht: Könnte sein, dass Sie beobachtet werden.

Cyber-Spanner dringen immer öfter in private Rechner ein. Über die Webcam beobachten sie meist Frauen und veröffentlichen Fotos und intimste Momente aus deren Privatleben. Ratter nennen sich die Spione, Rattenfänger. Sie stellen die Bilder der ahnungslosen Opfer ins Netz.

Die Spanner brüsten sich damit, besonders hübsche Frauen auszuspionieren, sie verkaufen oder tauschen ihre Bilder und Videos. Ein neues Phänomen über das sich die wenigsten User Gedanken machen. Der generelle Rat von Experten: Aktualisieren Sie den Virenscanner regelmäßig und stellen nicht zu viele Daten online, denn hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht.