Achtung, Sturzgefahr: Ikea ruft das Fahrrad 'Sladda' zurück

24. Mai 2018 - 22:44 Uhr

Rückruf: Antriebsriemen kann reißen und einen Sturz verursachen

Sie sind ein geübter Fahrer und sind trotzdem gestürzt? Handelt es sich dabei um das Ikea-Fahrrad 'Sladda', ist vermutlich der Antriebsriemen gerissen. Aus diesem Grund ruft das schwedische Möbelhaus vorsorglich alle 'Sladda'-Räder (26 und 28 Zoll) zurück. Kunden, die es gekauft haben, sollen es sicherheitshalber nicht mehr nutzen.

Ikea erstattet den Kaufpreis des Fahrrads auch ohne Kassenbon

Der Antriebsriemen kann reißen, was zu Stürzen führen kann. Ikea liegen elf Berichte über solche Vorfälle vor, zwei davon führten zu kleineren Verletzungen.

Das 'Sladda'-Fahrrad gab es seit August 2016 in 26 Ikea-Märkten zu kaufen. Gehören Sie zu denjenigen, die das Rad erworben haben? Dann können Sie es in einer beliebigen Ikea-Filiale zurückgeben. Sie bekommen den vollen Kaufpreis zurück, auch wenn Sie den Kassenbon nicht mehr haben. Auch das Zubehör, das speziell auf das Fahrrad 'Sladda' abgestimmt ist, erstattet Ikea.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der kostenfreien Ikea-Hotline, Tel.: 0800 / 45 32 364.

Machen Sie Ihr Fahrrad fit für den Sommer

Sie sind mit einem anderen Fahrrad gestürzt? Dann ist es nach dem Winter vielleicht noch nicht richtig in Schuss. Hat es zu lange im Keller gestanden, kann sich eine Schraube gelockert oder die Reifen an Druck verloren haben. Wie Sie Ihr Rad fit für den Sommer machen, erfahren Sie hier.