Achtung! Neuer WhatsApp-Kettenbrief verspricht süße Emojis, will aber Ihr Geld!

Neuer Kettenbrief bei WhatsApp Versprochen werden animierte Emojis
00:30 min
Versprochen werden animierte Emojis
Neuer Kettenbrief bei WhatsApp

30 weitere Videos

Kettenbrief bei WhatsApp sieht harmlos aus, ist aber eine Abofalle

Ein neuer WhatsApp-Kettenbrief ist im Umlauf und verspricht ganz viele tolle Emojis. Viel ist es nicht, was da per Nachricht kommt. "Kraaasss! Es gibt jetzt Emojis, die sich bewegen! Schalte jetzt die neuen beweglichen Emojis frei!" steht da nur, darunter ist ein Link, den man anklicken muss. Aber dahinter verbergen sich nicht etwa viele neue Emojis, sondern eine fiese Datenkrake. Wie Sie am besten damit umgehen, erfahren Sie im Video.

Kettenbrief per WhatsApp: Alles sieht so echt aus

Zunächst macht alles noch einen halbwegs seriösen Eindruck (...sofern man in Zusammenhang mit Kettenbriefen überhaupt von Seriosität sprechen kann): Die Nachricht muss an 13 Freunde oder drei Gruppen verschickt werden. Man könnte meinen, dann würde es auch in der Tat losgehen. Aber falsch. Hat man die geforderten Kontakte angeschrieben, gibt es - soviel sei verraten - keine neuen romantischen Emojis. Der Nutzer wird wieder weitergeleitet...

Eingeblendet werden offensichtlich Facebook-Kommentare, die Begeisterung über die neuen Emojis ausdrücken. Laut 'onlinewarnungen.de' sind das Fake-Kommentare, die zu keinen echten Profilen führen. Die Weiterleitung erfolgt dann auf unterschiedliche Seiten. Klicken Sie auf keinen Fall weiter, denn schnell geraten Sie in eine Abo- oder Datenfalle! Eins ist aber sicher: Emojis gibt es nicht.