Außergewöhnliche Geburt in Achern

Baby kommt in Auto-Fußraum zur Welt - auf dem Hof der Polizei

Geburtenrate
© dpa, Arno Burgi, abu;cse csa

06. August 2020 - 11:01 Uhr

Aufregender Start ins Leben!

Ein Baby aus Achern in Baden Württemberg hatte es besonders eilig – und kam auf dem Weg ins Krankenhaus im Auto seiner Eltern auf die Welt. Doch damit nicht genug: Das Auto stand auf dem Hof der Polizei von Achern, sodass das neugeborene Mädchen sicher direkt ein paar neue Freunde in Uniform dazugewonnen hat.

Kleines Mädchen hatte es besonders eilig

Laut Polizei befanden sich die werdenden Eltern gerade auf dem Weg ins Krankenhaus, als klar wurde, dass ihr Töchterchen nicht mehr so lange warten will. Kurzerhand steuerte der Vater den Hof des örtlichen Polizeireviers an. Durch lautes Rufen machte er auf sich aufmerksam – die Beamten hörten die aufgeregte Stimme des Mannes und verständigten den Rettungsdienst. Außerdem eilten zwei Beamte der werdenden Mutter zur Hilfe – kamen allerdings etwas zu spät: In der Zwischenzeit hatte die Kleine bereits im Fußraum des Autos das Licht der Welt erblickt, ganz ohne fremde Hilfe.

Mutter und Kind geht es gut

Mutter und Tochter, beide Wohlauf, wurden im Anschluss durch den Rettungsdienst in das Acherner Klinikum gebracht. Den Ordnungshütern blieb bis zum Eintreffen der Sanitäter und des Notarztes nur noch Mutter und Kind mit einer Decke zu versorgen und der Familie bei einem Erinnerungsfoto behilflich zu sein. Diese außergewöhnliche Geschichte wird sicher bei der ein oder anderen Gelegenheit auf Familienfesten ausgepackt!