Absteiger Jena mit Sieg zum Saisonschluss

04. Juli 2020 - 16:12 Uhr

Der FC Carl Zeiss Jena hat sich mit einem kleinen Erfolgserlebnis aus der 3. Fußball-Liga verabschiedet. Der lange als Absteiger in die Regionalliga Nordost feststehende Traditionsclub kam am Samstag gegen den Tabellenvorletzten SG Sonnenhof Großaspach zu einem späten 1:0 (0:0)-Sieg. In einer niveauarmen Partie erzielte Nico Hammann in der 90. Minute den entscheidenden Treffer. Jena beendet die Spielzeit mit 23 Zählern dennoch als abgeschlagener Letzter. Auf einen Nichtabstiegsplatz betrug der Rückstand letztlich 21 Punkte.

René Eckardt wird dem FC Carl Zeiss auch in der Regionalliga treu bleiben. Wie die Thüringer am Samstag mitteilten, verlängerte der Kapitän seinen Vertrag bis zum Sommer 2021 mit der Option auf ein weiteres Jahr. "Ich freue mich, dass René Eckardt mit uns den Weg in die Regionalliga geht. Dass er diese annimmt, sportlich wie finanziell, zeichnet ihn aus", sagte Jenas Sportchef Tobias Werner.

Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler läuft seit 1998 für den FC Carl Zeiss auf. Gegen Großaspach bestritt Eckardt das 346. Spiel für Jena seit der U19.

Quelle: DPA