Bestes Ergebnis seit mehr als zwei Jahren

Abfahrt: Shooting-Star Kira Weidle rast aufs Podest

© imago images/GEPA pictures, GEPA pictures/ Harald Steiner via www.imago-images.de, www.imago-images.de

27. Februar 2021 - 13:25 Uhr

Behrami nicht zu schlagen

Skirennfahrerin Kira Weidle ist zu ihrem besten Weltcup-Ergebnis seit mehr als zwei Jahren gerast. Die 25-Jährige belegte bei der zweiten Abfahrt im italienischen Val di Fassa Rang 3. 0,68 Sekunden betrug ihr Rückstand auf die wieder einmal nicht zu schlagende Schweizerin Lara Gut-Behrami, die ihren Sieg vom Vortag wiederholte und dadurch auch ihre Führung im Gesamtklassement ausbaute. Auf Platz 2 lag deren Landsfrau, die Abfahrts-Weltmeisterin Corinne Suter (+0,32).

Letztmalig im Januar 2019 auf dem Stockerl

Bei der Abfahrt am Freitag hatte Weidle Platz 4 belegt. Letztmals auf einem Weltcup-Podium gestanden hatte sie im Januar 2019 als Dritte beim Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen. Vor zwei Wochen wurde die 25-Jährige Zweite in der WM-Abfahrt von Cortina d'Ampezzo. Die zweite deutsche Starterin am Samstag in Val di Fassa, Katrin Hirtl-Stanggassinger (+4,76), belegte Platz 41.

Mehr zum Thema

Ski-Ass im exklusiven RTL-Interview: "Das war ein Befreiungsschlag und ein Ausrufezeichen"

Weidle holt WM-Silber in der Abfahrt

RTL.de/dpa

Auch interessant