Apotheken füllen Lager

Ab Freitag: Bremen verschenkt FFP2-Masken an Senioren

FFP2-Maske
© dpa, Karl-Josef Hildenbrand, kjh wst cul

10. November 2020 - 7:10 Uhr

Aktion zum Schutz der Älteren

Schon ab Freitag (13. November 2020) soll es in Bremer Apotheken kostenlose FFP2-Masken für Senioren ab 65 Jahren geben, das berichtet der WESER-KURIER. Die Apothekerkammer Bremen habe der Zeitung diesen Termin bestätigt. Auf der Internetseite der Apothekerkammer ist zu lesen, dass für kommenden Donnerstag (12. November 2020) eine Senatpressekonferenz geplant ist, bei der es weitere Informationen geben soll. FFP2-Masken bieten besseren Schutz vor Coronaviren als selbstgemachte Alltagsmasken und sind deshalb besonders geeignet für ältere Menschen und Risikopatienten.

Pro Monat eine Packung mit zehn Masken

Die Apothekerkammer Bremen weist auf ihrer Internetseite außerdem darauf hin, dass Masken nicht vorab reserviert werden können. Schon nach Bekanntgabe der Vergabe-Aktion durch Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) Ende Oktober befürchtete der Chef der Apothekerkammer, dass sich lange Schlangen vor den Apotheken bilden könnten. Die kostenlosen Masken werden aus dem Corona-Fonds des Landes Bremen bezahlt, 2 Millionen Euro sind für die Anschaffung und Vergabe vorgesehen. Jeder Mensch ab 65 Jahren erhalte laut WESER-KURIER pro Monat eine Packung mit zehn Masken. Eine Personalausweiskontrolle solle aber nicht stattfinden.