Polizei bittet Bevölkerung um Hilfe

27-jährige Aachenerin gilt seit Samstagmorgen als vermisst

Wurde zuletzt am 27. Juni gesehen: Livia Perrone Medina.
© Polizei Aachen

02. Juli 2020 - 17:54 Uhr

27-jährige Aachenerin seit Samstagmorgen vermisst

Die 27-jährige Livia Perrone Medina aus Aachen gilt bereits seit einigen Tagen als vermisst. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Hilfe.

Livia Perrone Medina wurde zum letzten Mal im Regionalexpress gesehen

Livia Perrone Medina ist 27 Jahre alt, hat eine schlanke Statur, ist etwa 1,65 Meter groß und hat dunkelbraune, gelockte schulterlange Haare.
Livia Perrone Medina ist 27 Jahre alt, hat eine schlanke Statur, ist etwa 1,65 Meter groß und hat dunkelbraune, gelockte schulterlange Haare.
© Polizei Aachen

Livia Perrone Medina wurde laut der Polizei Aachen zum letzten Mal am Samstag, 27. Juni 2020, gegen 9.30 Uhr im Regionalexpress 1 von Aachen nach Hamm gesehen. Die schlanke 27-Jährige ist circa 1,65 Meter groß und hat dunkelbraune, lockige Haare, die bis zu ihren Schultern reichen. Sie hat tätowierte Arme und trägt eine goldene Brille mit runden Gläsern.

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Da die bisherigen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Polizei nicht zum gewünschten Erfolg führten, bitten die Beamten nun im Rahmen dieser Öffentlichkeitsfahndung um Hinweise aus der Bevölkerung. Unter der Notrufnummer 110 sowie unter der 0241/ 9577- 34210; zu Bürodienstzeiten unter der 0241/ 9577 - 34301.