Auf der A4 Richtung Görlitz

Porsche kracht in Leitplanke – Unfallwagen fast vollständig zerstört

16. Juli 2019 - 11:06 Uhr

Porsche-Fahrer verlor auf der A4 die Kontrolle

Ein Porschefahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 4 mit seinem Wagen in die Leitplanke gekracht. Weshalb der Mann am Sonntagabend auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verlor, ist noch nicht klar. Unser Video zeigt, dass der Porsche bei dem Crash fast vollständig zerstört wurde.

A4 Richtung Görlitz gesperrt

Der Unfall ereignete sich in Richtung Görlitz zwischen Ohorn und Burkau. Der Porschefahrer wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Weil die A4 in Richtung Görlitz voll gesperrt werden musste, kam es kam zu einem kilometerlangen Stau. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 70.000 Euro.