Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

A20-Behelfsbrücke bei Tribsees wird freigegeben

Behelfsbrücke für Autobahn A20
An der Behelfsbrücke für die abgesackte Autobahn A20 wird das letzte Bauteil verlegt. Foto: Stefan Sauer/Archiv © deutsche presse agentur

Gute Nachrichten für Autofahrer auf der A20 sowie die Bewohner von Langsdorf und Böhlendorf: Am kommenden Mittwoch wird an der abgesackten Autobahn bei Tribsees die Behelfsbrücke freigegeben. "Ich bin sehr erleichtert, dass der Verkehr wieder über die Autobahn rollen kann und die Anwohner an der Umleitungsstrecke entlastet werden", sagte Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) am Donnerstag in Schwerin.

Er wies darauf hin, dass der Verkehr über die Behelfsbrücke mit Einschränkungen verbunden ist: "Es gibt nur eine Spur je Richtung und wir müssen das Tempolimit auf 60 Kilometer pro Stunde begrenzen." Über die Freigabe hatte zunächst der Sender Ostseewelle berichtet.

Damit sind mehr als ein Jahr nach dem spektakulären Zusammenbruch der Autobahn die vom Durchgangsverkehr gequälten Anwohner von Langsdorf und Böhlendorf befreit. Wegen der Umleitung rollen täglich rund 20.000 Autos und Lastwagen durch die Dörfer. "An den Wochenenden waren es nochmal mehr", sagte Langsdorfs Bürgermeister Hartmut Kolschewski.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen