A1: Verletzte nach Laster-Kollision

05. Mai 2014 - 20:38 Uhr

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 sind acht Menschen verletzt worden, darunter drei Kinder. Nach Angaben der Polizei hatte ein Sattelzug am Buchholzer Dreieck den Wagen einer Familie aus den Niederlanden beim Wechsel der Fahrspur gerammt.

Der Wagen schleuderte in die Leitplanke, wo er von einem weiteren Fahrzeug gerammt wurde. Außer der Familie mit ihren drei Kindern im Alter von 9, 11 und 13 Jahren wurden auch die drei Insassen des zweiten Fahrzeugs mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Lastwagenfahrer soll kurz gehalten haben, fuhr dann aber weiter - die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.