"Er ist für sie gesprungen"

94-jähriger springt zu Ehren seiner verstorbenen Frau mit dem Fallschirm

6. Oktober 2019 - 16:10 Uhr

Paul springt in Gedenken an seine geliebte Betty

Dieser 94-Jährige beweist: Es ist nie zu spät, seine Träume zu erfüllen. Zu seinem Geburtstag bekam Paul Grimme aus Ohio einen Tandemsprung aus dem Flugzeug geschenkt. Und obwohl das Schicksal es nicht gut mit ihm meinte, lässt Paul sich nicht von seinem Traum abhalten. Das Flugdatum ist für ihn ein ganz Besonderes: Es wäre der 75.Hochzeitstag mit seiner Frau gewesen. Doch Betty ist im Januar im Alter von 94 Jahren gestorben. Doch Paul ist sich sicher: Seine Betty ist ganz nah bei ihm.

Sehen Sie im Video einen beeindruckenden 94-Jährigen, den kein Rückschlag und keine Widrigkeit daran hindert, zu seinem persönlichen Abenteuer aufzubrechen. Und wenn man sieht, wie glücklich Paul ist, ist eines sicher: Träume sind es immer wert, gelebt zu werden.

Betty war Pauls große Liebe

Pauls Geschichte ist die einer großen Liebe: Er und seine Betty heiraten, als sie 19 Jahre alt sind. Zusammen ziehen sie sieben Kinder auf, haben 17 Enkelkinder, 23 Urenkelkinder und zwei Urenkelkinder. "Sie war das Idol meines Lebens", sagte Paul über seine Frau. Als seine Betty im Januar diesen Jahres stirbt, bricht für Paul eine Welt zusammen. Schon viele Jahre hatte seine Frau im Pflegeheim gelebt. Sie war dement und konnte nicht viel reden, "aber das hinderte ihn nicht daran, sie jeden Tag aufzusuchen", erzählt Enkelin Tara Kleier gegenüber Global News.

"[Meine Familie] war zusammen mit meinem Großvater an ihrem Bett, als sie starb. Alles, was er ihr sagte, als sie im Sterben lag und er ihr Haar streichelte, war' "Ich liebe dich, Bea. Ich liebe dich." 

"Deshalb ist er für sie gesprungen", da ist sich Tara Kleier sicher. "Seine Liebe zu ihr war offensichtlich und so stark."