RTL News>Stars>

90210-Star AnnaLynne McCord an Putin: "Wenn ich deine Mutter gewesen wäre, wäre deine Welt warm gewesen.""

90210-Star AnnaLynne McCord glaubt, dass Mangel an Liebe Putins Hass sät

"Wenn ich deine Mutter gewesen wäre, wäre deine Welt warm gewesen.""

AnnaLynne McCord richtet Worte an Putin
AnnaLynne McCord richtet Worte an Putin
Instagram

Diese Zeilen lassen aufhorchen. „90210“-Star AnnaLynne McCord hat ein Gedicht geschrieben. Und zwar an Wladimir Putin, dessen militärischer Angriff auf die Ukraine die Welt gerade einen in atemlosen Schockzustand versetzt .

Hat Putin zu wenig Liebe erfahren?

In ihrem Video dichtet sie folgende Worte: "Lieber Präsident Wladimir Putin, es tut mir so leid, dass ich nicht deine Mutter war. Wenn ich deine Mutter gewesen wäre, hätte ich dich so geliebt und in den Armen des freudigen Lichts gehalten. Niemals würde sich die Not dieser Geschichte vor unseren Augen entfalten ... Wenn ich deine Mutter gewesen wäre, wäre die Welt warm gewesen."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Twitter-User können mit dem Gedicht nichts anfangen

Die Blondine spricht von "seelenraubenden Schmerz" , den Russlands Präsident in ihren Augen als Kind habe erfahren müssen. Und zeigt sich traurig, nicht die „Chance“ gehabt zu haben, Putins Mutter zu sein, um ihn in einer „grausamen, kalten Welt“ wärmen zu können.

User auf Twitter reagieren überwiegend befremdet. „Was zur Hölle ist das?“, heißt es etwa. „Menschen ziehen in den Krieg und du denkst, stumpfsinnige Poesie hilft“, ereifert sich ein anderer User.

Dabei will sie einfach nur sagen, dass Putin in seinem Leben zu wenig Liebe, aber umso mehr Hass erfahren haben muss. Denn nur so lassen sich seine Attacken auf Menschen erklären... (nos)