83-Jähriger möglicherweise Opfer von Gewalttat

13. Juni 2015 - 13:52 Uhr

45-Jähriger in unmittelbarer Nähe festgenommen

Ein in Kaiserslautern tot in seiner Wohnung aufgefundener 83-jähriger Mann ist möglicherweise Opfer einer Gewalttat geworden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, wurde ein 45-Jähriger in unmittelbarer Nähe der Wohnung festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Eine Hausbewohnerin habe am Vormittag verdächtige Geräusche aus der Wohnung des 83-Jährigen gehört und dann die Polizei informiert. Weitere Hausbewohner hätten außerdem eine maskierte männliche Person beobachtet, die fluchtartig das Wohngebäude verließ.

Vor Ort sei es dann den Beamten gelungen, den 45-Jährigen schnell festzunehmen. Der Tatverdächtige aus Frankenthal machte der Polizei zufolge vor dem Ermittlungsrichter, der Haftbefehl erließ, keine Angaben.