82-Jähriger wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

08. Dezember 2019 - 12:20 Uhr

Ein 82 Jahre alter Fußgänger ist in Berlin-Reinickendorf in der Nacht zu Sonntag bei einem Zusammenprall mit einem Auto schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Senior gegen 0.40 Uhr den Hermsdorfer Damm an der Kreuzung Heinestraße/Falkentaler Steig überqueren und soll plötzlich die Fahrbahn betreten haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Eine 56-jährige Autofahrerin habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und erfasste den Mann mit ihrem Fahrzeug. Der 82-Jährige kam mit Kopf- und Armverletzungen ins Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Erst am Freitag war eine 73 Jahre alte Fußgängerin in Zehlendorf von einem Auto angefahren worden und gestorben. Dort kam es zum Zusammenstoß, als die Seniorin bei grüner Ampel die Straße überqueren wollte.

Quelle: DPA