82-Jährige stirbt beim Baden im Seddiner See

25. August 2019 - 15:00 Uhr

Eine Seniorin ist am Samstag beim Schwimmen im Seddiner See (Landkreis Potsdam-Mittelmark) gestorben. Die leblose 82-Jährige wurde von Ersthelfern aus dem Wasser gezogen. Ein Arzt, der unter den Badegästen war sowie hinzugerufene Rettungskräfte versuchten erfolglos, die Frau am Seeufer wiederzubeleben, wie die Regionalleitstelle der Feuerwehr auf Nachfrage mitteilte. Zur genauen Todesursache wird nach Angaben der Polizei ermittelt. Man gehe aber von einem natürlichen Tod der Seniorin aus, sagte ein Sprecher. Zunächst hatte die "Märkische Allgemeine" (online) berichtet.

Quelle: DPA