800 Teilnehmer bei Mahnwache in Koblenz

21. Februar 2020 - 19:50 Uhr

Unter dem Motto "Rechten Terror stoppen!" haben in Koblenz am Freitag mehrere Hundert Menschen demonstriert. Zu der Mahnwache auf dem Zentralplatz seien 800 Menschen gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei. Aufgerufen hatte ein Bündnis, an dem unter anderem der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Türkische Gemeinde Rheinland-Pfalz und der Arbeitskreis türkischer Migranten beteiligt sind. Ziel der Mahnwache sei, ein Zeichen zu setzen gegen Rassismus, Antisemitismus und Hass nach dem Anschlag von Hanau, erklärten die Veranstalter.

In der hessischen Stadt hatte am Mittwoch ein 43-jähriger Deutscher aus mutmaßlich rechtsradikalen und rassistischen Motiven neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen. Außerdem tötete er seine Mutter und sich selbst.

Quelle: DPA