80-jähriger Mann tot in Fluss gefunden

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/archivbild
© deutsche presse agentur

05. Juli 2020 - 11:30 Uhr

Ein vermisster 80-jähriger Mann ist von Spaziergängern tot in einem Fluss in Bissendorf (Landkreis Osnabrück) gefunden worden. Der Mann wurde zuvor von Angehörigen gesucht, weil er nicht von einem Spaziergang mit seinem Hund zurückgekehrt war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 80-Jährige wurde am Samstagmittag von der Feuerwehr aus dem Böschungsbereich des Flusses Hase geborgen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Ursache war zunächst unklar, nach Angaben eines Polizeisprechers gab es jedoch keine Anzeichen auf ein Fremdverschulden oder Suizid.

Quelle: DPA