76-Jährige kracht mit Auto in Metzgerei: Leichtverletzte

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

08. Juli 2020 - 15:21 Uhr

Eine 76-Jährige ist mit ihrem Auto in eine Metzgerei im Landkreis München gefahren und hat dabei sich und drei Kunden verletzt. Statt in einer Parklücke zu halten sei die Frau vorwärts durch eine Glastür in den Laden in Gräfelfing gefahren, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei erfasste sie einen 38 Jahre alten Kunden der Metzgerei. Die beiden wurden mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Ein 72-Jähriger und eine 58-Jährige wurden bei dem Unfall am Dienstagnachmittag ebenfalls leicht verletzt. Warum die Rentnerin mit ihrem Wagen in dem Geschäft gelandet ist, war zunächst unklar.

Quelle: DPA