76-Jährige in Hannover entführt – Ermittler stehen vor einem Rätsel

14. September 2018 - 13:51 Uhr

Männer hatten die Frau über 34 Stunden in ihrer Gewalt

Ein dreistes Verbrechen in Hannover stellt die Ermittler weiterhin vor Rätsel. Zwei Männer hatten eine 76-Jährige entführt und 34 Stunden lang festgehalten, ehe sie die alte Dame wieder freiließen. Ohne ihr etwas gestohlen zu haben, ohne sie offensichtlich gequält zu haben, ohne Forderungen gestellt zu haben. Warum wurde die Frau gekidnappt? Diese Frage stellen sich die Ermittler jetzt. Was der bekannte Profiler Axel Petermann zu dem Fall sagt, erfahren Sie in unserem Video.

Fahndung mit Phantombildern – Polizei Hannover bittet um Hinweise

Seniorin entführt: Diese Phantombilder der verdächtigen Männer veröffentlichte das Landeskriminalamt Hannover.
Diese Phantombilder der verdächtigen Männer veröffentlichte das Landeskriminalamt Hannover.

Thomas Klinge von der Staatsanwaltschaft Hannover sagt: "Wir wissen noch nicht, worum es eigentlich gegangen ist, ob es nur um Geld gegangen ist oder ob noch etwas anderes im Hintergrund stand." Zweifel an der Geschichte der Frau hegt er nicht. "Wir haben die Geschädigte mehrfach vernommen und einiges an Hinweisen bekommen. Tatsächlich haben alle Hinweise gepasst."

Wenige Tage nach der Tat hatte die Polizei Phantombilder der Verdächtigen veröffentlicht. Sie hofft, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben und sich melden. So beschrieb die Seniorin die beiden Täter:

  • ca. 30 Jahre alt
  • 1,80 Meter groß
  • ungepflegt, mit schulterlangen, dunkelbraunen Haaren und Vollbart
  • muskulös
  • trug zur Tatzeit ein rotes Hemd, eine dunkelrote Jacke und schwarze Sneake
  • ca. 25 Jahre alt
  • nackenlange, dunkelbraune Haare
  • trug zur Tatzeit ein gelb-orangefarbenes Hemd, eine anthrazitfarbene Hose und Nike-Schuhe mit grünen Streife

Beide Männer wirkten südländisch und sprachen Deutsch mit Akzent. Laut der Seniorin redeten sie untereinander Serbisch. Wer die Männer kennt oder Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 0511/109-3620 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Entführer brachten Rentnerin in den Rohbau eines Hauses

Die Rentnerin stieg am 1. September gegen 15:30 Uhr an der Haltestelle Aegidientorplatz in die Linie 6 der Stadtbahn Richtung Messe-Ost. Laut Polizei setzten sich kurz darauf zwei Männer direkt neben sie. An der Haltestelle Kerstingstraße wollte die Frau aussteigen, doch einer der Männer hinderte sie daran. Er stellte sein Bein in den Gang und sagte, dass sie sitzen bleiben sollte.

Opfer erlitt nur leichte Verletzungen

Erst dann beschlossen sie, die Frau wieder laufen zu lassen. Sie gaben ihr die Handtasche samt Inhalt wieder und ließen sie allein. Die 76-Jährige verließ die Baustelle, doch sie stürzte dabei. Mit leichten Verletzungen kam sie zuhause an und rief von dort die Polizei.