RTL News>

7-Tage-Wettertrend: Blitze und Hitze - Unwetter zum Start in den Juli vorm Sommer-Comeback am Wochenende

Das Timing passt

7-Tage-Wettertrend: Schwüle Hitze, Temperatursturz und sonniges Wochenend-Happy End

Brisante Wetterlagen sind noch nicht vorbei Unwetter-Fahrplan aktuell
00:35 min
Unwetter-Fahrplan aktuell
Brisante Wetterlagen sind noch nicht vorbei

30 weitere Videos

Bevor am Wochenende endlich mal wieder ein Hoch in Deutschland vorbeischaut, müssen wir noch durch bewegte Zeiten. Eine Kaltfront bringt zum Start in den Juli einen satten Absturz der Temperaturen und erneute Unwetter. Doch anschließend wird’s sommerlich schön.

Donnerstag: Hitzeblase und Gewitter

Vorhersage für Schauer und Gewitter am 30. Juni 2022
Der Westen und der Osten zeigen sich zum Juni-Ende gewittrig
wetter.de

Im äußersten Osten ziehen noch gewittrige Regengüsse durch. Sonst schaut es zunächst aber richtig gut aus, weil nur lokale Hitzegewitter möglich sind. Das ändert sich ab dem Nachmittag, wenn aus Westen die Kaltfront von Tief TINA naht und mit zunehmender Schwüle kräftige Gewitter möglich sind. Zuvor springen die Temperaturen in Richtung Hitzemarke und bringen es verbreitet auf 26 bis 32 Grad. Einzig der Nordosten ist mit 20 bis 24 Grad frischer.

Freitag: Kaltfront auf Kurs gen Osten

Die Kaltfront erreicht am 01. Juli samt Gewittergefahr den Osten Deutschlands
Kaltfront auf Ostkurs - die Gewitterlage zum Start in den Juli 2022
wetter.de

Die Kaltfront kommt bis in den Osten voran und ist begleitet von Gewittern mit Unwetterpotenzial durch Starkregen, Hagel und Sturmböen. Dahinter geht es aber rasch ruhiger und trocken weiter. Die Temperaturen stürzen um teilweise 10 Grad ab und bringen es maximal auf 17 bis 27 Grad.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Wochenende: Sommercomeback der sonnigen Art

Die Höchstwerte am Sonntag, 03. Juli 2022 - verbreitet ist es sommerlich warm bis heiß
Sonne und Wärme - das Wochenendwetter hat viel zu bieten
wetter.de

Dass Timing passt. Denn pünktlich zum Wochenende bringt uns ein Hoch aus Westen den Sommer der sonnigen Art zurück nach Deutschland. Die Sonne dominiert nämlich verbreitet und die Regensignale halten sich bei den Computerprognosen sehr in Grenzen. Perfekt, weil außerdem die Temperaturen mitspielen. Die Nächte kühlen ganz gut aus und bieten Raum zum Durchlüften. Tagsüber werden es 21 bis 29 Grad am Samstag und 22 bis 31 Grad am Sonntag.

Montag und Dienstag: Gewitter nehmen erneut an Fahrt auf

Die Ruhe währt leider nur kurz. Nach aktuellem Stand möchten die Gewitter wieder in Wallung kommen. Das betrifft vor allem den Süden und den Südosten, wo es erst schwül und dann leider erneut gewittrig werden kann. Auch neue Unwetter sind denkbar. Das Ganze am Montag bei 20 Grad im Seewind und 22 bis knapp 30 Grad im großen Rest. Der Dienstag präsentiert sich weniger warm mit 18 bis 27 Grad.

Mittwoch: Wie werden die Weichen für den Sommer gestellt?

Wetter.de-Meteorologe mit der Antwort dazu: „Derzeit sieht es tendenziell nach einer weiteren Abkühlung zum Mittwoch und vor allem zum Donnerstag aus. Dabei könnte es insgesamt ebenfalls wechselhafter werden. Zumindest sind die unbeständigen Ansätze bei den Prognosen in der Überzahl.“ Kurzum heißt das wohl, dass wir den Sommer am Wochenende bestmöglich genießen sollten.

Lese-Tipp: Das sagen die Bauernregeln im Juli über Sommer, Herbst und Winter

Temperaturvorhersage für die nächsten 14 Tage

Wie warm oder kalt wird es in Deutschland? Im Video: Temperatur-Vorhersage für 14 Tage
00:35 min
Im Video: Temperatur-Vorhersage für 14 Tage
Wie warm oder kalt wird es in Deutschland?

25 weitere Videos

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter- , Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Wie sich das Wetter kurzfristig entwickelt, können Sie in unserem Wetterbericht für drei Tage lesen. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland .

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android- Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream bei RTL+

(bal)