Cleveres Recycling

7 neue Ideen für alte Zahnbürsten: Von wegen ausgeputzt!

Mit einer ausrangierten Zahnbürste können Sie ganz einfach die Fugen reinigen.
Mit einer ausrangierten Zahnbürste können Sie ganz einfach die Fugen reinigen.
© Copyright (C) Andrey Popov (Copyright (C) Andrey Popov (Photographer) - [None], Andrey Popov

09. September 2020 - 10:34 Uhr

Schonen Sie die Umwelt und werfen Sie Ihre gebrauchte Zahnbürste nicht weg

Die Zahnbürste hat ihren Dienst getan – Mülleimer auf und rein damit! Millionen von Zahnbürsten werden jedes Jahr in Deutschland verkauft, um meist nach kurzer Gebrauchszeit im Müll zu landen. Das muss aber nicht sein, denn die kleine Bürste kann auch jetzt noch für vieles weiterverwendet werden. Wir zeigen, was damit geht!

Das kleine Bürstchen kann viel mehr als Zähne putzen

Zahnärzte empfehlen, dass wir unsere Zahnbürste alle drei Monate wechseln. Damit benötigen wir im Schnitt vier Zahnbürsten pro Kalenderjahr. Da kommt schon einiges an Müll zusammen. Eine Möglichkeit ist, sich von der konventionellen Plastikzahnbürste zu trennen und auf Bambuszahnbürsten* 🛒 umzusteigen. Die andere Möglichkeit ist, das Bürstchen als kleinen Pflegehelfer zu nutzen.

1. Schuhe putzen

Gebrauchte Zahnbürsten können  noch viele kleine Dienste tun.
Gebrauchte Zahnbürsten können noch viele kleine Dienste tun.
© iStockphoto

Mit einer alten Zahnbürste können Sie wunderbar die feinen Fugen und auch die Sohlen von festsitzendem Staub und Schmutz befreien. Reinigen Sie Ihre Schuhe einfach mit ein wenig milder Seife und Wasser. Entfernen Sie anschließend die Seifenreste mit einem feuchten Lappen und lassen Sie Ihre Schuhe trocknen. Für weiße Sneaker mischen Sie Backpulver und Spülmittel im Verhältnis 1:1, und tragen Sie die Paste mit der kleinen Bürste in kreisenden Bewegungen auf. Kurz einwirken lassen, mit einem feuchten Tuch abwischen und die Schuhe ebenfalls trocknen lassen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

2. Fugen reinigen

Eine ausrangierte Zahnbürste eignet sich perfekt, um verschmutzte Fugen in der Küche oder im Bad zu reinigen. Gerade im Badezimmer sammeln sich Ablagerungen an, sodass Verfärbungen oder sogar Schimmel entstehen können. Geben Sie etwas Natron* oder Backpulver direkt auf die Fuge oder verdünnen Sie das Pulver mit etwas Wasser. Rühren Sie das Ganze zu einer dickflüssigen Masse an und verreiben Sie diese mit Hilfe des Bürstchens in den Fugen. Wer ordentlich schrubbt und alles für mindestens 45 Minuten einwirken lässt, erhält hinterher strahlend saubere Fliesenfugen.

3. Tastatur entstauben

Mit einer alten Zahnbürste lässt sich eine Tastatur mühelos reinigen.
Mit einer ausrangierten Zahnbürste lässt sich eine Tastatur mühelos reinigen.
© LEVENT KONUK (LEVENT KONUK (Photographer) - [None], LEVENT KONUK

Zum Entstauben und -krümeln von Computer-Tastaturen ist die Zahnbürste ebenfalls ein perfekter Helfer. Drehen Sie zuerst die Tastatur um und schütteln Sie diese vorsichtig aus, um Krümel & Co. aus den Ritzen zu entfernen. Feste Verschmutzungen lassen sich gut mit einer angefeuchteten ausgedienten Zahnbürste lösen. Zum Schluss noch einmal mit einem feuchten Tuch über die gesamte Tastatur wischen - und schon sieht sie wieder aus wie neu.

4. Fahrradkette schrubben

Eine alte Zahnbürste eignet sich bestens, um den Schmutz zwischen den Kettengliedern der Fahrradkette zu entfernen. Dafür von unten gegen die Kette halten und mit der Zahnbürste Matsch, Staub und Gras ausbürsten. Erst nach dem Säubern einölen oder -schmieren. Besonders gerne sammelt sich der Schmutz auch an den Ritzeln des Schaltwerks. Hierfür ist das kleine Bürstchen ebenfalls bestens geeignet, da die Ritzel mit einem Tuch kaum zu erreichen sind. Wichtig ist es, die Rückseite nicht zu vergessen, da sich dort erfahrungsgemäß der meiste Dreck sammelt.

5. Abfluss reinigen

Eine alte Zahnbürste kommt in alle Ecken.
Die kleine Bürste kommt in alle Ecken.
© Manuel faba- R.L (Manuel faba- R.L (Photographer) - [None], Manuel faba

Wenn der Abfluss im Waschbecken sich nach und nach zusetzt und Reste von Seife, Fett und Haaren den Durchfluss behindern, dann ist eine alte Zahnbürste der Retter in der Not. Einfach mit etwas Spülmittel benetzen und den Abfluss kräftig schrubben. Die Zahnbürste eignet sich ebenfalls sehr gut, um den Waschbeckenstöpsel zu reinigen und auch der Überlaufschutz wird wieder blitzblank. Auch an schwierige Stellen, wie hinter dem Wasserhahn, kommen Sie mit dem kleinen Haushaltshelfer mühelos ran.

6. Haaransätze färben

Die Farbe ist rausgewachsen und der Haaransatz hätte dringend Farbe nötig? Das allein zuhause zu vollbringen, ist eine Meisterleistung. Aber eine ausgemusterte Zahnbürste ist das ideale Accessoire, um den Haaransatz perfekt einzufärben. Für ein natürliches Ergebnis die Coloration (gibt es auch als Ansatzfarbe* 🛒) mit der Zahnbürste direkt auf die ergrauten Partien pinseln. Einwirken lassen, auswaschen und Haare trocknen lassen. Einfacher geht's nicht!

7. Haarbürste säubern

Verschmutzte Haarbürste wird Dank des kleinen Helferleins wieder wie neu.
Eine verschmutzte Haarbürste wird dank des kleinen Helferleins wieder wie neu.
© iStockphoto

Mit der Zeit sammeln sich in einer Haarbürste Fussel, Rückstände von Styling-Produkten und natürlich auch Haare. Geben Sie einen Spritzer Duschgel oder Shampoo in etwas warmes Wasser, weichen Sie Ihre Bürste darin ein und reinigen Sie diese anschließend mit der ausrangierten Zahnbürste. Die Bürste anschließend mit der Borsten nach unten zum Trocknen auf ein Handtuch legen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.