Schwerer Tag für die Witwe

6 Monate ohne ihren Willi: Diese Männer lenken Jasmin Herren von der Trauer ab

Jasmin Herren lenkt sich zum sechsmonatigen Todestag ihres Mannes ab.
Jasmin Herren lenkt sich zum sechsmonatigen Todestag ihres Mannes ab.
© Instagram/jasminherren78

20. Oktober 2021 - 22:00 Uhr

Jasmin gedenkt an Willi Herren

Kaum zu glauben, aber es sind bereits sechs Monate vergangen, seit Familie, Freunde und Fans Abschied von Schlagerstar Willi Herren (†45) nehmen mussten. Insbesondere für Witwe Jasmin Herren war sein plötzlicher Tod ein herber Schicksalsschlag, an den sie wohl sowieso jeden Tag zurückdenken muss. Doch zu seinem sechsmonatigen Todestag am 20.10. ist die Trauer um ihren geliebten Willi unumgänglich. Wären da nicht zwei Herren, die versuchen würden, die 42-Jährige auf andere Gedanken zu bringen…

Langsam Richtung Normalität

Es sind keine Geringeren als Rafi Rachek und Sam Dylan, die Jasmin an diesem schweren Tag zur Seite stehen.
Es sind keine Geringeren als Rafi Rachek und Sam Dylan, die Jasmin an diesem schweren Tag zur Seite stehen.
© Instagram/jasminherren78

In ihrer Instagram-Story gedenkt Jasmin ihrem verstorbenen Ehemann mit einem Vater-Unser. "6 Monate" und "Ich liebe dich", kommentiert die TV-Darstellerin das Gebet und macht deutlich, für wen sie hier öffentlich betet. Die letzten Monate der Mutter glichen einem einzigen Trauermarsch. Doch mittlerweile versucht die Sängerin, sich nicht mehr so von ihrer Traurigkeit übermannen zu lassen und wieder zu "leben". Mit langsamen Schritten geht es zurück Richtung Normalität. Dabei hilft auch die Unterstützung von Freunden, wie die 42-Jährige in ihrer Story deutlich macht.

Sam und Rafi bringen Jasmin zum Lächeln

"Danke für eure Ablenkung", schreibt der TV-Star zu einem süßen Selfie mit seinen Freunden Sam Dylan (30) und Rafi Rachek (31). Es scheint, als ob das Paar, das vor kurzem zusammen gezogen ist, in dieser schweren Zeit für seine Freundin da ist. Und die Ablenkung scheint zu funktionieren –zumindest Jasmins strahlendem Lächeln nach zu urteilen. Wie schön, dass ihre Freunde für sie da sind! (lkr)