Teure Angelegenheit

50 Cent in Shisha-Bar ausgerastet: Er warf mit Stühlen nach Passanten

50 Cent rastete in einer Shisha-Bar aus.
© picture alliance

11. Juli 2020 - 13:33 Uhr

50 Cent wird provoziert - und attackiert Fan mit Tisch und Stuhl

Das wird teuer! Der Betreiber dieser Shisha-Bar wird sich nicht über den Besuch seines prominenten Gastes freuen, der ihm sein Lokal verwüstet hat: Rapper 50 Cent kam, sah – und rastete aus. Ein Passant sorgte mit seinen Beleidigungen für die Eskalation – es war wohl nicht das erste Aufeinandertreffen der beiden.

50 Cent wirft Stühle nach Passanten

Der Webseite TMZ liegt ein Video vor, auf dem ein Shisha-Bar-Besuch 50 Cents komplett eskalierte. Der Musiker habe sich eigentlich mit einem Date einen schönen Abend machen wollen. Bis ein Kenner 50 Cents vorbeikam und begann, den Rapper zu beleidigen. Dieser flippte daraufhin komplett aus. Fing an Stühle und Tische nach dem Aggressor zu werfen. Dieser riss sich sein Shirt vom Leib und provozierte den Rapper weiter. Nur die gläserne Absperrung konnte verhindern, dass die Möbel treffen. Als die Polizei eintraf, nahmen 50 Cent und der Störenfried Reißaus. Zu Festnahmen kam es nicht. Kurios: Es war laut TMZ nicht das erste Zusammentreffen der beiden Streithähne.

Schon einmal trafen 50 Cent und der Fan aufeinander

Der Rapper wurde schon einmal dabei gefilmt, als ihn ein Fan provozierte. Es ginge dabei wohl eigentlich um einen Instagram-Account, den der Fan 50 Cent zeigen wollte. Dieser reagierte genervt, der Fan daraufhin aggressiv. Hier soll es sich um die gleiche Person handeln, die 50 Cent in der Shisha-Bar zum Ausrasten brachte. War der Fan etwa nachtragend?

50 Cent glaubt an Fake-News

Dass unter dem Ausraster nur das Mobiliar zu leiden hatte und niemand verletzt wurde, ist für den Rapper glücklich gelaufen: Er wurde im Mai 2005 bereits zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt, weil er bei einem Konzert eine Massenschlägerei initiierte – das Gericht verhängte damals ein Anti-Aggressionstraining. Ein Richter würde in diesem Fall sicher keine Nachsicht zeigen und Curtis Jackson (so der bürgerliche Name des Rappers) als Wiederholungstäter verurteilen.

Absurd: Ein Follower 50 Cents fragte bei Instagram, warum er den Stuhl nach dem Mann geworfen habe ("Why you throw the chair on the man last night?"). Der Rapper antwortete, dass das alles Fake-News seien ("What this is fake news"). Handelt es sich bei den eindeutigen Videoaufnahmen etwa um einen Fake? 50 Cent zumindest scheint, daran zu glauben.

50 Cent reagiert auf seiner Instagram-Seite auf den Kommentar eines Users der fragt, warum er den Stuhl nach dem Mann geworfen habe - der Rapper reagiert und schreibt, dass das "Fake News" seien.
50 Cent reagiert auf seiner Instagram-Seite auf den Kommentar eines Users der fragt, warum er den Stuhl nach dem Mann geworfen habe - der Rapper reagiert und schreibt, dass das "Fake News" seien.
© Instagram, Collage: RTL, 50cent