5.000 Syrer fliehen in Türkei

11. Februar 2016 - 11:16 Uhr

In der Türkei sind inzwischen mehr als 5.000 syrische Flüchtlinge eingetroffen. Erneut kamen Menschen über die Grenze, um Angriffen der Truppen des Machthabers Baschar al-Assad auf Gegner seines Regimes zu entkommen, wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete.

Sie werden in Zeltstädten des Türkischen Roten Halbmondes untergebracht. Die türkische Regierung hat mehrfach versichert, dass sie die Grenze zu Syrien nicht schließen wird.