48-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

30. November 2021 - 17:02 Uhr

Ingolstadt (dpa/lby) - Bei einem Verkehrsunfall bei Ingolstadt ist ein 48 Jahre alter Autofahrer gestorben. Eine Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Nach Angaben der Polizei kollidierte das Auto des 48-Jährigen auf der Bundesstraße 16 frontal mit dem entgegenkommenden Wagen der Frau. Dabei kam das Auto der 43-Jährigen auf einer Leitplanke zum Liegen. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann aus Neuburg an der Donau starb noch an der Unfallstelle. Der genaue Unfallhergang musste noch ermittelt werden.

© dpa-infocom, dpa:211130-99-203420/3

Quelle: DPA