40 Bisse ins Bein

Teenager überlebt Haiangriff

23. Juni 2020 - 13:24 Uhr

Plötzlich kam der Hai

In den USA ist der 16-jährige Nick Arthur vor dem Strand von North Carolina gerade so dem Tod entkommen. Nick stand mit seiner Schwester im Ozean als er fühlte, wie die rasiermesserscharfen Zähne des Hais sein Bein durchbohrten. Im Video erzählt Nick über das schockierende Erlebnis.

40 Bisswunden am Oberschenkel

Nick erlitt bei dem Haiangriff 40 Bisswunden am Bein – der Hai ließ ihn erst los, als sein herbeigeeilter Vater dem Tier auf die Nase trat. Laut Nick war der Hai in etwa 1,50 Meter lang. Der Junge wurde nach der Attacke in ein Krankenhaus gebracht, wo er wegen seiner Verletzungen behandelt wurde. Mit bleibenden Schäden habe er nicht zu rechnen – die Familie wolle in Zukunft aber nicht mehr so weit hinausschwimmen.

Sie verlor zwei Finger und ein Bein musste amputiert werden – lesen sie hier, wie Paige Winter im letzten Jahr einen dramatischen Haiangriff überlebte.

Auch interessant