42 Tage lange Reise gemeistert

4 Frauen rudern gemeinsam über den Atlantik

24. Januar 2020 - 12:01 Uhr

Von La Gomera bis Antigua in der Karibik

42 Tage hat die beschwerliche Reise gedauert. Nun haben Catharina Streit, Meike Ramuschkat, Stefanie Kluge und Timna Bicker aus Hamburg wieder festen Boden unter den Füßen. Die vier Frauen sind von der spanischen Insel La Gomera bis in die Karibik gerudert. Was die starke Gruppe auf ihrer Fahrt erlebte, sehen Sie im Video.

5000 Kilometer - ohne Klo

Rund 5000 Kilometer auf hoher See, ein Kampf gegen Wellen, Wind, Regen, die brennende Sonne, Müdigkeit, Seekrankheit. Eingezwängt auf einem acht Meter langen, spartanischen Boot ohne Toilette. "Es gab so viele Höhepunkte", sagt Ramuschkat. "Doch einer der größten Höhepunkte war, dass wir zusammengehalten haben und heute als Freundinnen an Land gegangen sind. Wir sind als Team gewachsen, was mir sehr viel bedeutet." 

Eine Dusche, gutes Essen und Schlaf

"Ich bin so glücklich, hier zu sein. Ich muss so viel weinen, ich habe noch nie so viel geweint", sagte Kluge. Und Streit freute sich einfach auf "gutes Essen, gute Drinks, eine Dusche und Schlaf". Insgesamt hatten sich von La Gomera aus 35 Boote auf den Weg über den Atlantik gemacht. Die vier Hamburgerinnen kamen als 17. Boot und als bestes Frauenteam an. Die ersten Teilnehmer erreichten bereits am 13. Januar das Ziel.

Mehr von der spannenden Überfahrt gibt es hier.