36 Jahre nach Verschwinden der zweijährigen Katrice in Paderborn: Polizei nimmt nochmal einen Suchanlauf

03. Mai 2018 - 20:54 Uhr

Katrice verschwand beim Einkaufen mit ihren Eltern

36 Jahre nach dem Verschwinden der zwei Jahre alten Katrice Lee suchen britische Militärpolizisten jetzt in Paderborn nach bisher unentdeckten Spuren. Das Mädchen war am 28. November 1981 beim Einkaufen mit ihren Eltern in einem Supermarkt des britischen Militärs in Paderborn verschwunden.

Wuchs das Mädchen unter einem fremden Namen auf?

Former Royal British army officer Richard Lee, 68, answer journalists' questions together with Mike Hill, member of the lower house of parliament at the site where British military police search for remains of Lee's two-year-old girl Katrice who went
Der Vater des verschwundenen Mädchens: Richard Lee (r.)
© REUTERS, WOLFGANG RATTAY, WR/DAM

Mit bei der Suche dabei: Katrices Vater. Er war damals Soldat der britischen Armee und in Ostwestfalen stationiert. "Seit dem Verschwinden gehen wir durch einen sehr dunklen Tunnel", sagt Richard Lee. Jetzt sei da so etwas wie ein kleines Licht am Ende des Tunnels.

Die Polizei hat zwei Theorien: Entweder ist Katrice tot, ermordet oder ertrunken. Oder sie wurde entführt und wuchs unter fremdem Namen auf. Ohne zu wissen, wer sie wirklich ist. 

So könnte Katrice jetzt aussehen

HANDOUT - 03.05.2018, Nordrhein-Westfalen, Paderborn: Die Fotomontage der Polizei zeigt Katrice, wie sie heute mit 38 Jahren aussehen könnte. Mehr als 36 Jahre nach dem Verschwinden eines zweijährigen Mädchens sucht die britische Militärpolizei an ei
So könnte Katrice laut Experten heute aussehen.
© dpa, ---, mg cul

Auf Drängen der Eltern haben Experten simuliert, wie ihre Tochter heute aussehen könnte. Außerdem wurde die 11.000 Seiten dicke Ermittlungsakte neu durchforstet. Und dabei ein nie veröffentlichtes Phantombild entdeckt. Der Mann, der darauf zu sehen ist, wurde am Tag des Verschwindens gesehen. Mit einem Mädchen, das Katirce ähnelte. 

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

"Ich möchte jeden auffordern, uns zu helfen, endlich Antworten zu finden"

Royal Army military police officers dig for remains of Katrice Lee, a two-year-old girl who went missing 36 years ago in Germany where her father was stationed with the British army at the time, near the river of Alme in Paderborn, Germany, May 3, 20
Britische Militärpolizisten suchen an der Alme nach der vermissten Katrice.
© REUTERS, WOLFGANG RATTAY, WR/DAM

Richard O'Leary von der britischen Militärpolizei: "Die Familie Lee musste 36 Jahre mit der Ungewissheit leben, nicht zu wissen, was Katrice passiert ist. Ich möchte jeden auffordern, uns zu helfen, endlich Antworten zu finden."

Der Mann soll mit einem grünen Auto auf einer Brücke über die Alme, einen Zufluss der Lippe, gefahren sein. Deshalb wird dort jetzt fünf Wochen lang nach Kleidung, Knochen oder DNA gesucht. Um das Schicksal eines kleinen Mädchens 36 Jahre nach ihrem Verschwinden doch noch zu klären.