Baby Nummer 3 ist auf der Welt

3 Kinder in 2,5 Zimmern: Bereuen Janni Hönscheid & Peer Kusmagk ihren Umzug?

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk sind Eltern eines Sohnes geworden.
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk sind Eltern eines Sohnes geworden.
© dpa

24. September 2021 - 15:20 Uhr

Räumlich hat sich die Familie verkleinert

Während sich die meisten Familien mit der Zeit vergrößern, machten es Janni Hönscheid (31) und Peer Kusmagk (46) genau andersrum. Sie ließen ihr großes Haus mit Garten zurück und sind im vergangenen Jahr in eine 80 Quadratmeter große Wohnung mit 2,5 Zimmern gezogen. Während sie damals noch zu viert waren, hat sich das Anfang September mit der Geburt von Baby Merlin geändert. Mittlerweile sind sie eine fünfköpfige Familie – wird das nicht auf Dauer zu eng?

Platz spielt für Janni & Peer keine Rolle

Wir haben das Paar 2020 bei seinem Umzug begleitet – zu diesem Zeitpunkt war Baby Merlin allerdings noch gar nicht geboren. Doch schon damals beteuerten die Profi-Surferin und der Moderator, dass viel Platz nicht das ist, was zählt. "Wir haben einfach gemerkt, dass uns der viele Raum und die vielen materialistischen Gegenstände, die man ganz automatisch anhäuft, einfach nicht glücklich gemacht haben, sondern viel mehr dazu geführt haben, dass es uns von dem, worum es uns im Leben tatsächlich geht, ablenkt. Nämlich: Maximal viel Zeit als Familie zu verbringen", erklärte Peer im RTL-Interview. Das große Haus plus Garten habe unheimlich viel abverlangt – ein Aufwand, den die Zwei nicht mehr aufbringen wollten.

Im Video: Janni & Peer zeigen Baby Merlin

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Es gibt nicht immer nur ein Lebensmodell

Peer und Janni bekamen schon damals von den Fans jede Menge Zuspruch. "Es gibt viele Leute, die dadurch inspiriert werden, das überhaupt als Möglichkeit zu betrachten. Weil, wenn man erst mal darin gefangen ist in diesem Lebensmodell, gibt es viele Leute, die denken: Es geht nicht anders. Es machen alle so, wir müssen das machen. Wenn sie dann plötzlich merken: Hey, da ist eine Familie, die macht das ganz anders oder entscheiden sich gerade jetzt, wo sie Kinder haben dazu, sich zu verkleinern, ist es auch eine Möglichkeit", stellte die mittlerweile dreifache Mama klar.

Doch wie machen sie das jetzt, wo sie doch nun zu fünft sind? Bleiben Janni und Peer mit ihren Kindern dennoch in der Wohnung leben? Wahrscheinlich ja, denn ihre Einstellung wird sich womöglich nicht geändert haben. Außerdem sind die beiden große Befürworter des Familienbetts – so lange das noch in der Wohnung Platz findet, ist doch eigentlich alles in Butter… (dga)