3,5 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Erfurt

Ein Schild mit der Aufschrift "Hochwasser". Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

23. Februar 2021 - 16:40 Uhr

Erfurt (dpa/th) - Für besseren Schutz vor Hochwasser soll in Erfurt-Bischleben der bestehende Altdeich teils durch eine spezielle Mauer ersetzt und zurückgesetzt werden. 3,5 Millionen Euro kostet der Bau, wie das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) am Dienstag mitteilte. Das Hochwasserabflussprofil der Gera soll so erweitert werden. Dadurch könnten die Wasserstände abgesenkt werden. Die Bauarbeiten dauerten vermutlich bis ins Jahr 2022.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-561135/2

Quelle: DPA