26-Jähriger rassistisch beleidigt und mit Gürtel geschlagen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

06. Dezember 2021 - 9:22 Uhr

Halle (dpa/aht) - Ein 26-Jähriger ist von einem 23-Jährigen in Halle rassistisch beleidigt und mit einem Gürtel geschlagen worden. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, standen die beiden Männer am Sonntag in der Merseburger Straße zum Impfen an. Als sich der 23-Jährige vorgedrängelt habe, sei es zur Auseinandersetzung zwischen ihm und dem in Syrien geborenen 26-Jährigen gekommen. Dabei habe der 23-Jährige den Mann rassistisch beleidigt und auf ihn mit seinem Gürtel eingeschlagen. Laut Polizei erlitt der 26-Jährige Prellungen und Verletzungen im Gesicht. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Gegen den mutmaßlichen Täter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211206-99-273345/2

Quelle: DPA