2526 bestätigte Corona-Fälle im Saarland: 130 Tote

Aufnahme einer Atemschutzmaske vom Typ FFP3. Foto: Friso Gentsch/dpa
© deutsche presse agentur

28. April 2020 - 20:08 Uhr

Im Saarland liegt die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen mittlerweile bei 2526. Sie stieg damit am Dienstag um acht Fälle gegenüber dem Vortag, wie das Sozialministerium in Saarbrücken (Stand 18.00 Uhr) mitteilte. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich auf 130. Am Vortag waren es 126 gewesen.

Von den positiv bestätigten Fällen seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland gelten insgesamt 1606 Menschen als geheilt. 152 Covid-19-Patienten werden stationär behandelt, 42 davon intensivmedizinisch betreut.

1125 bestätigte Infektionen gibt es mittlerweile im Regionalverband Saarbrücken, 190 sind es im Kreis Merzig-Wadern. 232 infizierte Personen melden Behörden im Kreis Neunkirchen, 503 im Kreis Saarlouis. Im Saarpfalz-Kreis sind es 316. Im Kreis St. Wendel gibt es derzeit 160 bestätigte Fälle.

Quelle: DPA