240 Millionen Autos: Auf Chinas Straßen herrscht Anarchie

RTL-Reporterin Pia Schrörs in China

Verstopfte Straßen, Chaos im Berufsverkehr – wer kennt das nicht? Doch die Zustände in Europa sind ganz leicht zu übertreffen. Denn wirft man einen Blick nach China, sieht man, dass die Zustände bei uns paradiesisch sind.

Auf Chinas Straßen herrscht Anarchie
RTL-Reporterin Pia Schrörs hat sich mitten in das Verkehrschaos in China gewagt.

Knapp 240 Millionen Autos gibt es aktuell auf den Straßen der Volksrepublik, und jedes Jahr kommen 20 Millionen dazu. Und längst nicht jeder, der sich dort ein Auto leisten kann, kann auch damit umgehen.

Bei einer Umfrage des chinesischen Verkehrsministeriums gaben Zweidrittel von über 10.000 Autofahrern an, Rotlichter zu überfahren. Im vergangenen Jahr starben in China allein deswegen 800 Menschen.

RTL-Reporterin Pia Schrörs hat sich mitten in das Chaos hineingewagt.