21 Jahre alter Motorradfahrer bei Unfall im Harz gestorben

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

30. Juni 2020 - 6:51 Uhr

Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer ist am Montag bei einem Verkehrsunfall in Falkenstein/Harz gestorben. Der Motorradfahrer soll auf einer Kreisstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt sein, wie die Polizei im Harz am Dienstag mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls sei der junge Mann etwa zehn Meter weit geschleudert worden sein. Er starb laut Polizei noch vor Ort an seinen Verletzungen.

Quelle: DPA