2011! Menschen, Bilder, Emotionen - Übernimmt Günther Jauch "Wetten, dass...?"

Im großen RTL-Jahresrückblick "2011! Menschen, Bilder, Emotionen" erzählen Prominente und unbekannte Menschen von ihren Erlebnissen.

Sonntag, 4. Dezember 2011, 20.15 Uhr: Günther Jauch schaut in "Menschen, Bilder, Emotionen" auf 2011 zurück

Im großen RTL-Jahresrückblick "2011! Menschen, Bilder, Emotionen" erzählen Prominente und unbekannte Menschen von ihren Erlebnissen. Günther Jauch begrüßt sie heute, ab 20.15 Uhr live in seiner Sendung. Außerdem können wir alle gespannt sein, welche Entscheidung Moderator Günther Jauch in Sachen "Wetten dass...?“ verkünden wird. Thomas Gottschalk fragte Günther Jauch in seiner Abschiedssendung am Samstag, ob er sein Nachfolger werden will. "Hätten sowohl deine Frage als auch meine Antwort einen verbindlichen Charakter für das ZDF?", rettete sich Günther Jauch über die Zeit und bat um Aufschub. Thomas Gottschalk gibt ihm 24 Stunden Bedenkzeit. Jauch fängt sich wieder und schlägt vor: "Morgen Abend, 20.15 Uhr bei mir, der große Jahresrückblick auf RTL. Du kommst zu mir, wir besprechen das in aller Ruhe." Wir dürfen gespannt sein.

2011 war ein Jahr mit berührenden menschlichen Schicksalen und großen Emotionen. Die Bilder der Anschläge von Norwegen und des Erdbebens in Japan gingen um die Welt und haben uns alle bewegt. Das Jahr wurde aber auch von Menschen geprägt, die Zivilcourage zeigten, Glück im Unglück hatten und durch herausragende Leistungen in die Schlagzeilen kamen. Besonderen Mut bewiesen Marcel Gleffe und Georg Baur. Beide riskierten ihr Leben, um andere Menschen vor dem Tod zu bewahren.

Die herausragenden Sportler des Jahres sind die Klitschko-Brüder Wladimir und Vitali, die alle WM-Titel im Schwergewicht in der Familie vereinen und Sebastian Vettel, der zum zweiten Mal Weltmeister in der Formel 1 wurde.

Unter anderem zu Gast:

Wegen eines Schlaganfalls war es lange still um die Kabarettistin und Schauspielerin Gaby Köster. Nach drei Jahren im September dann ihr Comeback: Gaby Köster ist zurück!

Wladimir und Vitali Klitschko: Wladimir Klitschko hat am 2. Juli Boxgeschichte geschrieben und den noch fehlenden WBA-Titel in die Familie Klitschko geholt.

Barbara Schöneberger: der TV-Star nimmt auf Günther Jauchs heißem Stuhl von "Wer wird Millionär" Platz und räumt als erste Frau beim Promi-Special für einen guten Zweck eine Million Euro ab.

Maite Kelly: Bei "Let's Dance" tanzt sie sich in die Herzen der Jury und der Zuschauer.

Winfried Kretschmann ist der erste grüne Ministerpräsident in Deutschland und das in Baden-Württemberg, wo die CDU fast 58 Jahre lang regierte. Kretschmann hat es geschafft mit dem Versprechen, es mit einer anderen Art von Politik zu versuchen.

Mehr als 20 Jugendliche rettete er vor dem norwegischen Attentäter: Marcel Gleffe. Auch für Tobias Tokle Sørstad und Stian Johansen ist Gleffe ein Held. Der 32-Jährige zog die Jungen, die in Panik ins Wasser gesprungen waren, in sein Boot. Für seinen mutigen Einsatz bekam er das Bundesverdienstkreuz - und wurde auf dem Heimweg von der Verleihung erneut zum Lebensretter.

Der Fall sorgte weltweit für Aufsehen: Weil Ameneh Bahrami die Liebe eines Mannes verschmäht, greift der sie auf grausame Weise an, verätzt sie mit Schwefelsäure. Seitdem ist die Ingenieurin aus dem Iran für immer entstellt. Ein Gericht spricht ihr eine Vergeltungstat zu. In der letzten Sekunde verzichtet Ameneh Bahrami darauf, ihrem Peiniger Säure in die Augen zu träufeln.

Sie haben das schwere Erdbeben und den Tsunami in Japan miterlebt: Die Techniker Gordon Huenies und Robert Meister arbeiten gerade im Kraftwerkskomplex Fukushima I, als die Erde zu beben beginnt. Die beiden Männer erzählen bei Günther Jauch von den dramatischen Stunden ihrer Rettung.

Er zeigte Zivilcourage und rettete so einem Menschen das Leben: Georg Baur greift sofort ein, als zwei Jugendliche in einer Berliner U-Bahn einen damals 29-Jährigen krankenhausreif prügeln.

Der neun Jahre alte Tobias hatte eine pfiffige Idee: "Hiermit lade ich dich zu meiner ersten heiligen Kommunion recht herzlich ein." Adressat: Papst Benedikt XVI. Die Überraschung folgte prompt.

Er gehört mit rund 15 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Musikern im deutschsprachigen Raum: Herbert Grönemeyer. Mit "Schiffsverkehr" gelingt ein erneuter Riesenerfolg. Es ist das erfolgreichste deutschsprachige Album des Jahres!

Im Finale von "Deutschland sucht den Superstar" sind sie gegeneinander angetreten, seitdem machen sie alles gemeinsam: Pietro Lombardi und Sarah Engels.

Günther Jauch: "2011 war ein Jahr wichtiger Entscheidungen, großer Gefühle und dramatischer Ereignisse. Die Anschläge in Norwegen haben die Menschen schockiert. Gleichzeitig hat Marcel Gleffe unter Einsatz des eigenen Lebens Dutzende Jugendliche vor dem Attentäter retten können. Die Atomkatastrophe von Fukushima hat viele Menschen mit den Japanern trauern lassen, aber auch mit dafür gesorgt, dass mit Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg zum ersten Mal ein Politiker der Grünen Ministerpräsident wurde. Sportlich hat die Titelverteidigung von Sebastian Vettel in der Formel 1 fasziniert. Das Comeback von Gaby Köster nach ihrem Schlaganfall war für viele ein emotionales Highlight. Der neunjährige Tobias bekam eine persönliche Einladung von Benedikt XVI. zum Papstbesuch nach Freiburg. So freue ich mich auf sie und viele andere, bekannte und nicht prominente Menschen des Jahres 2011, die in der Sendung dabei sind und das Jahr für sich und für uns zu einem ganz besonderen gemacht haben."

Für Ausnahme-Seiltänzerin Ameli regnet es Gold

Das Supertalent 2018: Show 13

Für Ausnahme-Seiltänzerin Ameli regnet es Gold