Pyro-Theater vor dem Spiel

St. Pauli stürzt HSV in die Krise

02. März 2021 - 8:23 Uhr

Bengalos und Gesänge vor dem Stadtduell

Es waren zwar keine Fans im Stadion, dafür aber rund hundert Fans vor der Arena. Vor dem Stadt-Duell gegen den HSV haben Fans des FC St. Pauli eine Pyro-Show am Millerntor-Stadion abgebrannt. Oben im Video sehen Sie, was vor dem Derby in Hamburg alles los war.

FC St. Pauli - Hamburg SV: 1:0 (0:0)

2. Bundesliga
FC St. Pauli gegen Hamburger SV
© Imago Sportfotodienst

Tore: 1:0 Kyereh (88.)

Tempo, Zweikämpfe, Chancen auf beiden Seiten: Das erste Hamburger Derby ohne Fans besaß alle Zutaten eines mitreißenden Lokalduells. Dem HSV gehörte die Anfangsphase, doch dann kam St. Pauli mit mächtig Wucht auf und war in der ersten Halbzeit der Führung näher. Auch im zweiten Durchgang suchten beide Teams den Weg nach vorne. Erst in der 88.Minute besiegelte Daniel-Kofi Kyereh am Montag den 1:0 (0:0)-Prestigesieg des FC St. Pauli im 105. Hamburger Stadtduell und zugleich eine schmachvolle Niederlage des strauchelnden Aufstiegsfavoriten in der 2. Fußball-Bundesliga. Derbyheld Kyereh hat den Hamburger SV fulminant in die Krise gestürzt.

"Das ist ein unbeschreibliches Gefühl, ich kann es selbst noch nicht fassen", sagte Kyereh im "Sky"-Interview. "Wir haben uns in jeden Zweikampf geschmissen und waren hellwach. Wir wussten, eine Chance kriegen wir noch."

rtl.de/sid