RTL News>News>

18-Jähriger rast durch Kassel: Ein Toter, vier Verletzte

18-Jähriger rast durch Kassel: Ein Toter, vier Verletzte

Polizeiabsperrung
Für einen 48-Jährigen kam jede Hilfe zu spät
dpa, Patrick Seeger

Polo-Fahrer hatte keine Chance

Ein 48-jähriger Autofahrer ist bei einem schweren Unfall in Kassel ums Leben gekommen. In der Nacht zum Samstag wollte er mit seinem Polo das Auto einer 26-Jährigen überholen. Beim Ausscheren übersah der Mann einen BMW, der von hinten herangerast kam. Der Aufprall war so heftig, dass sein Wagen gegen einen Baum geschleudert wurde.

Für den Polo-Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Seine 45 Jahre alte Frau überlebte schwer verletzt. Auch der Hyundai der 26-Jährigen wurde in den Unfall verwickelt. Der 18-Jährige Fahrer des BMW wurde schwer, sein Beifahrer leicht verletzt. Die Sanitäter versorgten insgesamt vier Verletzte.