Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

160 Schüler wegen kaputter Gasleitung in Sicherheit gebracht

Ausströmendes Gas hat am Freitag die Evakuierung einer Grundschule im Landkreis Helmstedt ausgelöst. Ein Baggerfahrer habe am Morgen in einem Graben vor der Schule in Lehre eine Leitung beschädigt, teilte die Polizei mit. Wegen des starken Gasgeruchs wurden die rund 160 Schüler vorsorglich in einer Sporthalle untergebracht. Das Gas wurde abgestellt und die Leitung repariert. Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Schüler in ihre Klassenzimmer zurückkehren.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen