Großeinsatz in Weischlitz

16 Kita-Kinder nach Mittagessen ins Krankenhaus gebracht - Polizei ermittelt

© dpa, Angelika Warmuth

5. November 2019 - 14:30 Uhr

16 Kinder aus Weischlitz klagen über Hautrötungen

16 Kinder aus der AWO-Kita "Kinderland" im sächsischen Weischlitz wurden mit Hautrötungen in eine Klinik gebracht. Wie die Polizei gegenüber RTL mitteilt, klagten mehrere Kinder über Unwohlsein nach dem Mittagessen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Gesundheitsamt hat Proben vom Essen genommen

Die Polizei in Sachsen wurde kurz nach 12 Uhr alarmiert, teilte ein Sprecher mit. Anschließend eilten die Rettungskräfte zur Kita und brachten die Kinder in ein Krankenhaus. Dort werden sie zurzeit versorgt, so der Sprecher. Zum Gesundheitszustand könnte er noch nichts sagen. 

Die Kripo hat bereits Ermittlungen aufgenommen, weil die Ursache für die gesundheitlichen Beschwerden noch unbekannt ist. Das Gesundheitsamt hat unterdessen Proben vom Essen genommen. Details könnten aber noch nicht genannt werden.