15 Verletzte bei Brand in Asylbewerberheim

Von dem Brand im Asylbewerberheim sind vor allem Familien mit Kindern betroffen.
Von dem Brand im Asylbewerberheim sind vor allem Familien mit Kindern betroffen.
© dpa/dpaweb, A2824 Franz-Peter Tschauner

19. März 2015 - 10:31 Uhr

Ursache des Feuers noch unklar

Beim Brand in einem Asylbewerberheim im thüringischen Saalfeld sind 15 Menschen verletzt worden. Sie kamen mit Rauchvergiftungen in nahe Krankenhäuser, so ein Polizeisprecher. 94 weitere Bewohner konnten unverletzt in Sicherheit gebracht werden. Unter den Betroffenen sind viele Familien mit Kindern, sie wurden in eine Notunterkunft gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler hatte sich das Feuer im Keller des Wohnblocks ausgebreitet. Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit unklar, sagte der Polizeisprecher. Spezialisten untersuchten den Unglücksort nach der Ursache.