14 weitere Corona-Infektionen im Norden: 7 im Kreis Segeberg

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

14. Juli 2020 - 9:12 Uhr

In Schleswig-Holstein hat sich die Zahl der offiziell erfassten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus zuletzt innerhalb eines Tages um 14 auf 3221 erhöht. 7 Fälle davon wurden allein aus einer Familie im Kreis Segeberg gemeldet. Wie die Landesregierung auf ihrer Homepage unter Berufung auf das Robert Koch-Institut mit Stand Montagabend weiter berichtete, blieb die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus Gestorbenen bei 154. Rund 3000 der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Sars-CoV-2-Virus Infizierten gelten inzwischen als genesen. In Krankenhäusern wurden zuletzt zwei an Covid-19 Erkrankte behandelt.

Quelle: DPA