Die Strafe hat es in sich...

14-Jähriger macht unerlaubte Spritztour mit Papas Auto

05. August 2020 - 14:49 Uhr

"Entschuldigung, ich habe das Auto meiner Eltern gestohlen und eine Spritztour gemacht“

So hat sich Angel Martinez das wohl nicht vorgestellt: Da will der 14-Jährige einfach nur eine kleine Spritztour mit dem Familienauto machen und prompt wird er von der Polizei gestoppt. Ja, ohne Führerschein zu fahren, ist eben nicht erlaubt. Zur Strafe zwingen ihn seine Eltern, alles aus seinem Zimmer abzugeben. Mit einem Schild mit der Aufschrift "Entschuldigung, ich habe das Auto meiner Eltern gestohlen und eine Spritztour gemacht", muss der Teenager neben seinen Sachen auf der Straße sitzen. Im Video zeigen wir die ganze Geschichte.

Er wollte doch nur das Auto waschen

Seine Eltern feiern gerade ihren Hochzeitstag in Las Vegas, als sie den Anruf der Polizei erhalten. Ihr Range Rover sei mit hoher Geschwindigkeit in der Nachbarschaft gesehen worden. Papa Ramon ist stinksauer. Auf die Frage, warum Angel das gemacht habe, antwortet dieser: "Ich habe das Auto gewaschen und hatte nichts zum Trocknen, also dachte ich, ich mache eine Spritztour, bis es getrocknet ist." Keine gute Ausrede, wie seine Eltern finden. Am Ende zeigt sich der Teenager aber einsichtig. Er finde die Strafe seiner Eltern fair und habe aus seinem Fehler gelernt.