In Skaterpark entdeckt

14-Jährige findet Handgranate

Handgranaten und Bomben aus dem zweiten Weltkrieg werden immer noch oft in Hessen gefunden..
Handgranaten und Bomben aus dem zweiten Weltkrieg werden immer noch oft in Hessen gefunden..
© dpa, Patrick Seeger

15. April 2021 - 7:08 Uhr

Kampfmittelräumdienst in Lorsch (Hessen) im Einsatz

Im südhessischen Lorsch im Kreis Bergstraße haben Jugendliche in der Nähe eines Skaterparks eine alte Handgranate gefunden. Sie riefen die Polizei und der Kampfmittelräumdienst rückte an.

Skaterpark mit Kindern und Jugendlichen geräumt

Ein 14-Jähriges Mädchen hatte die Granate in der Nähe des Zugangs zum Hundepark in der Ludwig-Gärtner-Straße gefunden. Sofort alarmierte sie die Polizei. Die eintreffenden Streifen räumten daraufhin sowohl den Hundepark als auch den Skaterpark, in dem sich rund 20 Kinder und Jugendliche befanden, und sperrten den Bereich ab. Die Experten des Kampfmittelräumdienst konnten dann die amerikanische Handgranate ohne Probleme auf einem nahegelegenen Feld sprengen.

Die Polizei Südhessen warnt in diesem Zusammenhang davor, Munition, Granaten oder andere Kampfmittel in die Hand zu nehmen. Schon die kleinste Bewegung könne den Zündmechanismus in Kraft setzen.