15. April 2019 - 17:51 Uhr

Aus einem Solarpark in Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am frühen Montagmorgen mehr als 40 Wechselrichter gestohlen worden. Der damit angerichtete Schaden betrage rund 130.000 Euro, teilte die Polizei mit. Von den Tätern fehle bislang jede Spur. Wechselrichter sind für Solaranlagen unabdingbar, denn sie wandeln den aus Sonnenlicht gewonnenen Gleichstrom in Wechselstrom um, damit dieser dann in die Netze eingespeist werden kann. Außerdem sind sie für das Energiemanagement wichtig. Nach Expertenschätzung machen Wechselrichter 10 bis 15 Prozent der Gesamtkosten einer Photovoltaikanlage aus.

Quelle: DPA