RTL News>News>

129-Millionen-Euro-Jackpot geht nach Großbritannien

129-Millionen-Euro-Jackpot geht nach Großbritannien

Der 129 Millionen Euro schwere Jackpot der Europa-Lotterie Euromillions geht nach Großbritannien. Das teilte die britische Lotterie-Gesellschaft Camelot mit.

Es handele sich um die größte jemals in Großbritannien ausgeschüttete Gewinnsumme einer Lotterie. Ob es sich bei dem Gewinner um einen einzelnen Glückspilz handelt oder um eine Tippgemeinschaft, sei noch unklar, teilte Camelot weiter mit. Die Gewinnzahlen waren in Paris gezogen worden.